Archiv: Enzyklopädie

Hier finden Sie eine Übersicht zu einigen plastisch-chirurgischen und zum Teil auch chirurgischen Leiden. Für nähere Informationen klicken Sie auf den Link.

Kapselfibrose – Kapselverdickung

Kapselfibrose:
Um jedes Implantat (nicht nur Brustimplantate) bildet sich im Körper eine körpereigene Hülle, die als Kapsel bezeichnet wird. Diese ist normalerweise sehr zart und nicht tastbar. Bei einer Kapselfibrose nach der Brustvergrößerung oder nach einer Brustrekonstruktion mit Brustimplantaten kommt es zu einer Verdickung dieser Kapsel durch vermehrte Bindegewebsbildung. Sie kann in extremen Fällen mehrere Millimeter dick werden.

Kaumuskulatur

Die Kaumuskulatur entspringt der Schädelbasis und der Schädelseite. Alle Kaumuskeln haben ihren Ansatz am Unterkiefer und können diesen schließen. Sie werden vom V. Hirnnerven (N. trigeminus) versorgt.

Kehlkopfmuskulatur

Welche Muskeln gehören zur Kehlkopfmuskulatur? Bild: Kehlkopfmuskulatur in der Sicht von oben in den Kehlkopf: 3, M. cricoarytaenoideus posterior 5, M. cricoarytaenoideus lateralis 7, M. thyroarytenoideus 8, M. arytaenoideus transversus   a, Ringknorpel (Cartilago cricoidea) b, Stimmband (Ligamentum vocalis) c, Schildknorpel (Cartilago thyroidea) d, Stimmritze   Kehlkopfmuskulatur Die Kehlkopfmuskulatur besteht aus quergestreiften Skelettmuskeln. Die eigentliche

Kinnfalten

Wie entstehen Kinnfalten? Die Kinnfalten befinden sich im mittleren Kinn-Bereich. Sie sind sichtbar beim ‚Flunsch‘ des Kindes. Beim Erwachsenen gehören sie als Bestandteil zum Gesichtsausdruck des ’nicht glaubens‘ und der Aggressivität. Die Kinnfalten werden von dem Kinnmuskel (Musculus mentalis) geformt. Bei trockener und sonnengeschädigter Haut und häufiger Aktivität des Kinnmuskels können diese Falten deutlich in

Kinnvergrößerung und Kinnimplantate

Bei einer Unterentwicklung des Kinns (fliehendes Kinn) besteht die Möglichkeit der operativen und nichtoperativen Kinnvergrößerung. Silikonimplantate führen im Gegensatz zu auflösbaren Füllmaterialien, wie Hyaluronsäure, zu einem bleibenden Ergebnis.

Unterspritzung mit Macrolane TM

Klitorisvorhaut entfernen – Reduktion

Die Intimchirurgie und insbesondere das Entfernen der Klitorisvorhaut, ist ein recht neuer Ast innerhalb der Plastischen Chirurgie. Jedoch haben sich mittlerweile einige Intim-Op’s etabliert. So ist die Schamlippenverkleinerung und die Vaginalstraffung für die meisten Menschen kein Fremdbegriff mehr. Der Wunsch zur Klitorisvorhaut-Reduktion kann rein ästhetischer Natur sein. So ist bei einigen Frauen ein deutlicher Überschuss

Komplikationen nach Operationen

Komplikationen nach Operationen: Wie auch bei jeder Autofahrt ein Unfall geschehen kann, so können Operationen mit Komplikationen einhergehen. Folgender Spruch ist jedem Chirurgen geläufig: „Keine Komplikationen hat nur der Chirurg, der nicht operiert.“ Wenn aber Komplikationen aufgetreten sind, ist die Qualität des Arztes gefragt, um diese rechtzeitig zu erkennen und wieder zu beheben, oder den Schaden zumindest zu minimieren. Dr. Schumann beschreibt die wichtigsten Allgemein-Komplikationen, die nach Operationen auftreten können.

Kopfmuskulatur

Die für die Mimik zuständige Kopfmuskulatur wird mimische Muskulatur genannt. Sie besteht aus einem komplexen Geflecht aus vielen Gesichtsmuskeln, welche im sog. SMAS inserieren und somit das menschliche Minenspiel erst möglich machen.

Kostenübernahme – Antrag für die Krankenkasse

Im Bereich Plastische Chirurgie muss häufig ein Kostenübernahme- Antrag gestellt werden. Die Plastische Chirurgie behandelt oft Fehlbildungen und Erkrankungen deren Übergang zur physiologischen Normvariante fließend ist. In diesen Fällen macht es Sinn vor einer Operation mit der Krankenkasse die Frage der Kostenübernahme zu klären und einen Antrag auf Kostenübernahme zu erstellen. Wird dieser dann von

Kostenübernahme bei Brustasymmetrie?

st für die Korrektur einer Brustasymmetrie eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse möglich? Bei der Brustasymmetrie handelt es sich um eine Brustfehlbildung. Auch hier ist der Übergang zur physiologischen Normvariante fließend. Es gilt, die Kostenübernahme durch die Krankenkasse erfolgt bei Erkrankungen und Fehlbildungen, aber nicht für kosmetische Eingriffe! Die Entscheidung ab wann die Brustasymmetrie als Fehlbildung

Krähenfüße

Entstehung der Krähenfüße Krähenfüße sind Fältchen, die sich zwischen Schläfe und seitlicher Lidkante ausbilden. Sie sind Folge des Zusammenziehens des Augenringmuskels (ein Gesichtsmuskel) und entstehen beim Lachen (daher auch Lachfalten genannt). Auch das Zusammenkneifen der Augen beim Blick in die Sonne begünstigt die Bildung der Krähenfüße. Die Lachfalten wirken zwar sympathisch in der Mimik, sind jedoch