0211-24790940 info@yuveo.de

YUVEO - Ihre Schönheitsklinik in Düsseldorf

YUVEO Klinik Düsseldorf

kombinierte Augenlidkorrektur Augenlidstraffung

Die Augenlidstraffung wird auch Augenlidkorrektur oder medizinisch Blepharoplastik, Augenlidpexie und Augenlidplastik genannt. Auch die Begriffe Auf dieser Seite finden Sie Informationen speziell zur Kombination der Unter- und Oberlidkorrektur.

Jetzt Termin vereinbaren

 

Fachärzte für Plastische Chirurgie
Kaiserswerther Str. 119
40474 Düsseldorf

info@YUVEO.de
T 0211 24790940
F 0211 24790949
Mo-Fr 10.00-18.00 Uhr

Wie ist der Ablauf der Augenlidstraffung am Ober- und Unterlid?

Die kombinierte Augenlidstraffung an Ober- und Unterlid bedarf in aller Regel keiner stationären Überwachung. Diese kann bei Menschen mit Vorerkrankungen allerdings erforderlich sein. Die Operation kann prinzipiell in Lokalanästhesie (örtliche Betäubung) erfolgen. Bei der Augenlidstraffung am Unter- und Oberlid in einer Sitzung ist aber meist eine Sedierung (Dämmerschlaf) empfehlenswert. Auch eine Vollnarkose kann in manchen Fällen indiziert sein. Wenn die Operationen zusammen durchgeführt werden, dann ist je nach Befund und Aufwand mit einer Operationszeit von ungefähr 60-90 Min. zu rechnen.
Die Augenlidkorrektur

Welches sind die Vorteile der kombinierten Augenlidkorrektur?

Die Augenlidkorrektur von Ober- und Unterlid in einer Sitzung, hat den Vorteil, dass der Patient nur eine Heilungsphase durchlaufen muss. Dieses bedeutet nur einmal Schwellungen, Schmerzen, Operationsangst, Opferung von Urlaub u.a. Die Heilungsphase verlängert sich meist durch die etwas stärkere Schwellung nur geringfügig. Jedoch harmonieren die Augenlider nach der kombinierten Augenlidkorrektur wesentlich besser. Hat der Patient präoperativ Tränensäcke und Schlupflider zugleich, dann können z.B. nach einer isolierten Oberlidkorrektur die Tränensäcke stärker auffallen. Bei einer isolierten Unterlidkorrektur können im Gegensatz dazu die Schlupflider stärker zum Vorschein treten. Patienten mit kombinierter Liderschlaffung entscheiden sich nach einer isolierten Augenlidkorrektur oft bereits nach kurzer Zeit für die weitere Korrektur der nicht operierten Lider. Auch für den Operateur und den Anästhesisten bedeutet die kombinierte Operation einen deutlich geringeren Aufwand. Daher gibt es oftmals einen Preisnachlass.
  • Die Augenlidstraffung am Oberlid: Das Prinzip der Augenlidstraffung am Oberlid besteht darin den Überschuss an Haut, Augenringmuskulatur und Fettgewebe zu entfernen. Die Naht, wird in die Lidfalte gelegt. Somit ist die sich später bildende zarte Narbe kaum sichtbar. Für weitere Details lesen Sie den Beitrag zur Oberlidstraffung.
  • Die Besonderheiten der Augenlidkorrektur am Unterlid.
Die Augenlidkorrektur am Unterlid ist etwas aufwendiger und operativ anspruchsvoller, als die des Oberlides. Es darf nur wenig Haut und Augenringmuskel entfernt werden, um ein Herabhängen des Unterlides (Ektropium) zu vermeiden. Weiterhin erfolgt im Rahmen der Augenlidstraffung meist eine Stabilisierung des Unterlides durch eine Aufhängung des Ringmuskels an der knöchernen Seite der Augenhöhle. Je nach Befund gibt es verschiedene Möglichkeiten der Durchführung einer Augenlidkorrektur am Unterlid. Für Detailinformationen lesen Sie das Kapitel Unterlidstraffung.
Schnittführung bei der Augenlidstraffung

Was ist nach der Augenlidkorrektur zu beachten?

Nach einer Augenlidkorrektur wird die Naht mit feinen hautfarbenen Pflastern bedeckt, die auch einen stabilisierenden Effekt haben. Am Unterlid ist diese Stabilisierung besonders wichtig. Weiterhin wird durch diese Pflästerchen die Schwellung reduziert. Nach ca. einer Woche werden die Pflaster und die Fäden gezogen. Folgende Punkte sind nach der Augenlidkorrektur zu beachten:
  • Besonders in den ersten Tagen ist das Kühlen der Lider wichtig.
  • Schlafen mit erhöhtem Oberkörper reduziert die Schwellung.
  • Augensalben verringern das Risiko für eine Bindehautreizung.
  • Nach dem Entfernen des Nahtmaterials sind die Narben noch nicht komplett stabil verheilt. Das Auge sollte daher bis ca. 2 Wochen nach der Augenlidstraffung nicht gerieben werden.