Yuveo Klinik

Nasenscheidewand-OP

Der Eingriff zur Nasenscheidewandkorrektur kann aus medizinischen Gründen erfolgen.

Liegt eine Verkrümmung der Scheidewand vor, die erblich bedingt oder nach Verletzung entstehen kann, so kann dies zu einer Nasenatmungsbehinderung führen.

Bereits kleinere Verletzungen im Kindesalter können zu Rissen in dieser Wand führen, wodurch diese im Lauf des Wachstums ungleichmäßig weiterwächst. Das hat eine Verkrümmung zur Folge.

Auch bei einer kosmetischen Nasenkorrektur ist die Nasenscheidewand-OP häufig nötig. Eine Nasenscheidewandverkrümmung werden wir bei Yuveo Düsseldorf dann aus kosmetischen Gründen operieren, wenn diese zu einer schiefen Nase führt.

Grundsätzlich gehört die Nasenscheidewand-OP als einzelne Operation oder im Rahmen einer kosmetischen Nasen-Operation zum Standardrepertoire eines jeden Nasenchirurgen.

Inhalt

Yuveo Klinik

Besonderheiten der Nasenscheidewand-Operation

Kosmetische und medizinische Gründe führen dazu, eine Korrektur der Nasenscheidewand vorzunehmen.

Medizinische Gründe

Sie liegen vor, wenn die Verkrümmung zu einer Nasenatmungsbehinderung führt.

Ästhetische Gründe

Eine Verkrümmung wird aus kosmetischen Gründen dann operiert, wenn diese zu einer schiefen Nase führt.

Früher Tamponaden, heute Silikonschienen

Wir verwenden heute glatte Silikonschienen statt Tamponaden, die sich schmerzlos entfernen lassen.

Die Operation zur Begradigung der Nasenscheidewand

Bei der OP gehen wir in der Yuveo Klinik in Düsseldorf folgendermaßen vor:

Schnittführung bei der Nasenscheidewand-OP

Wir setzen einen Schnitt in der Nähe des Nasensteges, um von dort aus den Knorpel freizulegen. Idealerweise präparieren wir unterhalb der Knorpelhaut, weil hier keine Blutungen auftreten können und sich das Häutchen leicht separieren lässt. Bereits vorhandene Narben können den Eingriff erschweren.

Ausmaß der Korrektur

Die freizulegende Fläche hängt davon ab, wie groß die Fehlbildung ist. Nach Brüchen des Septums können scharfe Kanten zu beheben sein oder sich einige kleine Ecken in die Nasenhöhle vorwölben und so die Zirkulation der Atemluft stören.

Selten: externe Begradigung der Scheidewand

Selten kann es auch nötig sein, die komplette Nasenscheidewand in der Operation freizulegen und diese komplett zu entfernen. Dann nehmen unsere Plastischen Chirurgen die Korrektur der Schweidewand extern vor und setzen sie dann wieder ein.

Nasenscheidewand-OP
Hier ist sehr schön die Lage der Nasenscheidewand sichtbar.

Häufige Fragen zur Nasenscheidewand-Operation

Wenn eine Nasenscheidewandverkrümmung  eine Nasenatmungsbehinderung auslöst, dann wird die Nasenscheidewand-OP üblicherweise zu einer besseren Atmung führen.

Ist die Nasenatmungsbehinderung durch eine chronische Nasenschleimhautentzündung mit Wucherung der Nasenschleimhaut durch weit in die Nasenhöhle ragende Nasenmuscheln verursacht, dann führt die alleinige OP am Nasenseptum nicht zu einer kompletten Beschwerdeminderung.

Gerade, wenn eine Kombination aus verschiedenen Faktoren die Ursache für eine Nasenatmungsstörung ist, dann wird die bloße Nasenscheidewand-OP selten ausreichend sein.

Die Nachbehandlung der Nasenscheidewand-OP hängt vom Ausmaß des Eingriffes ab.

Nach kleinstem Eingriff

Im Rahmen einer Nasenkorrektur kürzen wir im unteren vorderen Abschnitt der Nase und heben die Nasenspitze an.
-> Hier erfolgt die Nachbehandlung wie bei der kosmetischen Nasenkorrektur.

Nach mittlerer OP

Hier geht es um die Versorgung der Nasenscheidewand, nachdem für die Nasenkorrektur Knorpel entnommen wurde.

Ähnlich ist es auch im Falle einer leichten Schiefstellung, wenn kleinere bis mittelgroße Knorpelabschnitte eingeschnitten, geraspelt oder entfernt werden.
-> Die kleinen Nasentamponaden aus Schaumstoff bleiben nur über Nacht. Es wird eine sogenannte Septumschiene eingelegt, die meist für 1 Woche verbleibt. Es handelt sich um zwei Plättchen, die meist aus Silikon bestehen. Diese werden locker mit Nähten fixiert, die durch  beide Schienen und durch die Nasenscheidewand laufen.
Ein Nasengips wird meist zusätzlich verwendet und verbleibt je nach Operation ca. 14 Tage.

Nach großer Operation

Die Nachbehandlung ist aufwendiger nach größeren Wiederherstellungen der Nase, für die viel Spenderknorpel aus der Scheidewand benötigt wird.

Für die Nasenscheidewand selbst ist das Spenderareal der Rippenbögen geeignet.
-> Die Nasenseptumschienen verbleiben meist deutlich länger.

Gerne nutzen wir auch  Schienen, die zusätzlich je ein Röhrchen (meist auch aus Silikon) besitzen, welches bei stärkerer Schwellung, Blutung, Verkrustung die Belüftung sichern soll.

 

Faktencheck

  • Behandlungsdauer:
    etwa 45 Min. bis 2 Stunden
  • Betäubung:
    Vollnarkose
  • Klinikaufenthalt:
    1 Tag stationär
  • Nachbehandlung:
    Kühlen, Oberkörper hochlagern, Silikonschienen, eine Woche und länger, Nasengips (abhängig vom OP-Umfang)
  • Sport:
    Die Nase ist stoßempfindlich. Kein Sport für 4 bis 6 Wochen nach OP.
  • Kosten: OP: 4000 bis 5000 €, Narkose: 300 bis über 1000 €, Klinikaufenthalt: 300 bis 600 €.

Weitere Informationen und verwandte Themen

Fachbegriffe:

  • Deformität = Fehlbildung
  • Perichondrium = Knorpelhaut
  • Septumschienen = Silikonschienen, die nach der OP die Nasenscheidewand stabilisieren
Nasen-OP, Schnittführung
Gekennzeichtnet ist die Schnittführung über den Nasensteg.

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns, Sie auch weiterhin persönlich in unserer Klinik in Düsseldorf begrüßen zu dürfen.

Auf Grund der besonderen Umstände bieten wir als Alternative zu einem persönlichen Gespräch eine erste Besprechung per Videosprechstunde an.

Wenn Sie einen Termin für eine Videosprechstunde wünschen, nehmen Sie bitte vorher Kontakt zu uns auf.

Tel.: 0211/24790940  |   Kontaktformular

Unsere Praxismanagerin Frau Jennifer Möller wird Sie über die weiteren Schritte informieren.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr YUVEO-Team

Frau am Laptop nutzt Videosprechstunde