Archiv: Enzyklopädie

Hier finden Sie eine Übersicht zu einigen plastisch-chirurgischen und zum Teil auch chirurgischen Leiden. Für nähere Informationen klicken Sie auf den Link.

Wadenimplantate

Bild: Wadenimplantat mit Silikon-Gel gefüllt. Es handelt sich um ein sog. anatomisches Implantat.   Woraus bestehen Wadenimplantate? Bild: Spindelförmiges Wadenimplantat mit Silikon-Gelfüllung. Am rechten Ende können Sie zart eine U-förmige Schlaufe durchschimmern sehen, die dem Führungsstab bei der Implantation zur Verankerung dient.     während die Brustvergrößerung mittels Brustimplantaten zum Alltag des Plastischen Chirurgen gehört.

Wadenkorrektur / Waden-OP

Wadenkorrektur / Waden-OP Die Gründe für eine Wadenkorrektur können genetisch zu klein oder zu groß angelegte Waden sein. Es kann sich um Muskelveränderungen oder um Fettansammlungen handeln …

Wadenmuskulatur

Die Wade (Regio suralis) ist die hintere, obere muskulöse Region des Unterschenkels. Aber nicht alle Muskeln an der Wade gehören zur Wadenmuskulatur. Die Wade wird im Wesentlichen vom dreiköpfigen Wadenmuskel (M. trizeps surae) bestimmt.

Wangenfett entfernen Wangenverkleinerung

Wangen-OP

Wangen OP Die Wangenkorrektur durch Wangenimplantate (meist aus Silikon) ist zwar eine aufwendigere OP als eine Wangenunterspritzung mit Füllmaterialien, wie Hyaluronsäure, jedoch ist das Endergebnis von bleibender Dauer. Die verschiedenen Formen der Korrekturen im Wangenbereich finden Sie im Beitrag Wangenkorrektur.

Wangenfett entfernen Wangenverkleinerung

Wangenfett entfernen – Wangenverkleinerung

Wie man das Wangenfett entfernen kann, ob operativ oder ohne Op, wird in diesem Beitrag, der zum Themenkreis der Wangenkorrektur gehört, vorgestellt. Die Wangenkontur spielt in der Ästhetik des Gesichtes eine ausschlaggebende Rolle. Ein prominenter Wangenknochen und schlanke Wangenweichteile darunter wirken gesund und jugendlich. Stark eingefallene Wangen stören die Harmonie ebenso, wie eine deutliche Ansammlung

Wangenfett entfernen Wangenverkleinerung

Wangenimplantate – Wangenvergrößerung

Bei der Wangenvergrößerung mit Wangenimplantaten gibt es zwei verschiedene Bereiche deren Volumen vermehrt werden kann. In seltenen Fällen handelt es sich um die Korrektur von Hohlwangen. Wenn hier das Wangenaufspritzen mit Eigenfett oder Hyaluronsäure erfolglos ist oder generell ungewünscht, dann können auch hier im Weichteilbereich der Wange unterhalb des Wangenknochens Implantate genutzt werden. Im Gegensatz

Weißer Hautkrebs

Ein weißer Hautkrebs, auch heller Hautkrebs genannt, ist nicht weiß. Man zählt das Basaliom und das Spinaliom (= Plattenepithelkarzinom) dazu. Die Formen und Farben können vielfältig sein. Der Begriff ‚weißer Hautkrebs‘ soll einen Kontrast zum sog. ’schwarzen Hautkrebs‘, dem malignen Melanom, darstellen. Das klingt zwar nach Schwarz-Weiß-Malerei, macht aber hinsichtlich der Bösartigkeit Sinn.