Yuveo Klinik

Obere Bauchstraffung ist selten.

Die obere Bauchstraffung ist eine selten angewendete Technik. Sie bietet sich an bei Patienten, die gleichzeitig z. B. eine Brustverkleinerung oder Bruststraffung vornehmen lassen wollen.

Die Schnittlinie in der Unterbrustfalte bei dem Brusteingriff wird von unseren Plastischen Chirurgen gleichzeitig für die Straffung des Oberbauches genutzt.

Die Haut des Oberbauches mit dem darunter liegenden Fettgewebe wird nach oben gezogen und der Überschuss in Höhe der Unterbrustfalte entfernt.

Der Nachteil der oberen Bauchstraffung

Der Nachteil besteht allerdings darin, dass die beiden Unterbrustfaltenschnitte in der Mitte vereinigt werden müssen, um auch hier genügend Gewebe entfernen zu können.

Genau hier im Bereich des Brustbeines kommt es aber häufiger auch bei feiner Nahttechnik zu unschönen wulstigen, hypertrophen Narben.

Liegt der Gewebeüberschuss nicht nur im Bereich des Oberbauches, kann diese Technik mit einer kleinen Unterbauchstraffung kombiniert werden. Der Nabel muss in diesen Fällen nicht versetzt werden.

Insgesamt wird diese OP-Art nur in äußerst seltenen Fällen in der Plastischen Chirurgie angewendet.

Ähnliche Einträge

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns, Sie auch weiterhin persönlich in unserer Klinik in Düsseldorf begrüßen zu dürfen.

Auf Grund der besonderen Umstände bieten wir als Alternative zu einem persönlichen Gespräch eine erste Besprechung per Videosprechstunde an.

Wenn Sie einen Termin für eine Videosprechstunde wünschen, nehmen Sie bitte vorher Kontakt zu uns auf.

Tel.: 0211/24790940  |   Kontaktformular

Unsere Praxismanagerin Frau Jennifer Möller wird Sie über die weiteren Schritte informieren.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr YUVEO-Team

Frau am Laptop nutzt Videosprechstunde