Yuveo Klinik

Halsstraffung beim Facelift

Die Halsstraffung beim Facelift gehört beim mittleren und unteren Facelifting selbstverständlich dazu.

Im Bereich des Halses existiert zwar kein SMAS, aber dafür ein bestimmter Hautmuskel namens Platysma, der bei der Operation eine Straffung erfährt.

Unsere Düsseldorfer Plastischen Chirurgen ziehen Platysma und Haut in Kieferwinkelrichtung und fixieren sie hinter dem Ohr. Auf diese Weise können wir bei großzügiger Mobilisierung im Bereich des Halses auch eine gute Straffung bis zur Halsmitte erreichen.

Wie können wir eine extreme Halserschlaffung behandeln?

Bei extremer Halserschlaffung und Halsfettüberschuss reicht ein unteres Facelifting nicht aus. Mit Hilfe einer Straffung des Halses durch einen zusätzlichen zickzackförmigen Schnitt in Halsmitte ist es möglich, das Übermaß an Haut und Fettgewebe zu entfernen.

Der Straffungseffekt kann durch eine sogenannte Platysma-Naht oder bei  ausgeprägteren Befunden durch Platysma-Plastik noch verstärkt und lang haltbar gemacht werden.

Diese Art der Halsstraffung führen wir beim Fetthals, auch Truthahnhals genannt, durch. Bei diesen Veränderungen werden teils enorme Mengen an Fettgewebe gewonnen. Der folgende Hautüberschuss muss dann entfernt und die Haut gestrafft werden.

Ähnliche Einträge

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns, Sie auch weiterhin persönlich in unserer Klinik in Düsseldorf begrüßen zu dürfen.

Auf Grund der besonderen Umstände bieten wir als Alternative zu einem persönlichen Gespräch eine erste Besprechung per Videosprechstunde an.

Wenn Sie einen Termin für eine Videosprechstunde wünschen, nehmen Sie bitte vorher Kontakt zu uns auf.

Tel.: 0211/24790940  |   Kontaktformular

Unsere Praxismanagerin Frau Jennifer Möller wird Sie über die weiteren Schritte informieren.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr YUVEO-Team

Frau am Laptop nutzt Videosprechstunde