Yuveo Klinik

SMAS – Superfizielles muskulo-aponeurotisches System

Was ist das SMAS?

Terminologie:

SMAS:

  • superfiziell = oberflächlich
  • muskulo = mit Bezug zu den Muskeln
  • aponeurotisch: Aponeurose = sehnenartige Platte

Das SMAS ist eine feste Faserplatte, welche die Gesichtsmuskeln mit der Haut verbindet. Bei der Vielfalt der menschlichen Mimik ist das SMAS also nicht wegzudenken.

Wenn es im Alter oder durch starke Gewichtsverluste zu einer starken Hauterschlaffung kommt, so ist das SMAS mitbeteiligt und führt zu einem Absinken insbesondere des mittleren und unteren Gesichtbereich. Diese hat die klassischen Hängebäckchen, Marionettenfalten, und eine Vertiefung der Nasolabialfalten zur Folge.

SMAS und Facelifting

Das SMAS nimmt insbesondere beim Facelifting einen besonderen Stellenwert ein. Ziel ist heute weniger die Straffung der Gesichtshaut mit Spannung, sondern vielmehr die Straffung des SMAS mit der Anlage spezieller Nähte. Dieses ist auch beim sog. Minifacelift möglich – allerdings in reduziertem Maße.

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns, Sie auch weiterhin persönlich in unserer Klinik in Düsseldorf begrüßen zu dürfen.

Auf Grund der besonderen Umstände bieten wir als Alternative zu einem persönlichen Gespräch eine erste Besprechung per Videosprechstunde an.

Wenn Sie einen Termin für eine Videosprechstunde wünschen, nehmen Sie bitte vorher Kontakt zu uns auf.

Tel.: 0211/24790940  |   Kontaktformular

Unsere Praxismanagerin Frau Jennifer Möller wird Sie über die weiteren Schritte informieren.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr YUVEO-Team

Frau am Laptop nutzt Videosprechstunde