Yuveo Klinik

Ist eine konservative Behandlung bei der Dupuytren-Erkrankung möglich?

Dupuytren, Grad 3
Morbus Dupuytren, Grad 3

Es wurden bereits viele Versuche unternommen, den Morbus Dupuytren mittels konservativer Behandlung in Griff zu bekommen, leider ohne wirklichen Erfolg.

  • Pharmakodynamische Exhärese – Mit einer Unterspritzung eines Gemisches aus Hyaluronidase und Trypsin wurden nur kurzfristige Teilerfolge erzielt (Hueston 1974, Lamb 1981).
  • Kollegennasebehandlung – Die Rückfallrate liegt nach 2 Jahren bei 25 % (Mc Carthy 1992). Es können enzymatische Sehnenrisse und Nervenschädigungen hervorgerufen werden.
  • Allopurinol – Verbesserung der Gelenkstreckung um ca. 8° nach Murrel (1987). Eine stärkere Verbesserung war nur in Einzelfällen zu beobachten.

Für die Wirksamkeit folgender konservativer Maßnahmen in der Behandlung, existiert bislang kein wissenschaftlicher Nachweis: Corticoidininjektion, Kryotherapie, Lasertherapie, Stoßwellentherapie.

Ähnliche Einträge

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns, Sie auch weiterhin persönlich in unserer Klinik in Düsseldorf begrüßen zu dürfen.

Auf Grund der besonderen Umstände bieten wir als Alternative zu einem persönlichen Gespräch eine erste Besprechung per Videosprechstunde an.

Wenn Sie einen Termin für eine Videosprechstunde wünschen, nehmen Sie bitte vorher Kontakt zu uns auf.

Tel.: 0211/24790940  |   Kontaktformular

Unsere Praxismanagerin Frau Jennifer Möller wird Sie über die weiteren Schritte informieren.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr YUVEO-Team

Frau am Laptop nutzt Videosprechstunde