Yuveo Klinik

Formen des Faceliftings

Zu den Formen des Faceliftings (F.) zählen die folgenden klassischen Varianten:

  • Mittleres Facelifting:
    Es wird die Wangenpartie gestrafft. Auch die Nasolabialfalten lassen sich so verbessern.
  • Untere Gesichtsstraffung:
    Dieses wird auch als Halsstraffung bezeichnet. Es lassen sich der Unterkieferbereich und der Hals straffen.
  • Oberes F.
    Hier geht es meist um die Schläfen (auch Temporallifting genannt). Der Bereich der Krähenfüße und derSchläfen wird milde geglättet.
  • Stirn:
    Die Glättung der Stirnfalten ist das Ziel beim Stirnlifting. Das gehört zu den Formen des Faceliftings, die allerdings in Zeiten des Btx nur noch selten angewendet werden.
  • Mittelgesicht: Hier wird über einen Schnitt an den Unterlidern gestrafft. Es geht dabei im besonderen Maße darum, das Wangengewebe zu repositionieren und die Gewebeverluste am Übergang zum Unterlid aufzufüllen.

Ähnliche Einträge

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns, Sie auch weiterhin persönlich in unserer Klinik in Düsseldorf begrüßen zu dürfen.

Auf Grund der besonderen Umstände bieten wir als Alternative zu einem persönlichen Gespräch eine erste Besprechung per Videosprechstunde an.

Wenn Sie einen Termin für eine Videosprechstunde wünschen, nehmen Sie bitte vorher Kontakt zu uns auf.

Tel.: 0211/24790940  |   Kontaktformular

Unsere Praxismanagerin Frau Jennifer Möller wird Sie über die weiteren Schritte informieren.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr YUVEO-Team

Frau am Laptop nutzt Videosprechstunde