Yuveo Klinik

Adamsapfel verkleinern – Kehlkopf

Adamsapfel verkleinern operativ

Bild: Hier sehen Sie grün markiert den Bereich des Schildknorpels (3) der bei der Operation entfernt wird. 1, Zungenbein 2, Adamsapfel 5, Ringknorpel

Der große Adamsapfel ist ein typisch männliches Stigma – daher der Name. Im Vergleich zum Kehlkopf der Frau kann dieser beim Mann deutlich vergrößert in Erscheinung treten. Frauen, die einen zu groß ausgebildeten Adamsapfel besitzen, hegen oft den Wunsch, ihn verkleinern zu lassen. Jedoch wissen nur wenige Menschen, dass diese Operation existiert.

In Kreisen Transsexueller ist diese Operation deutlich bekannter, da viele Mann-zu-Frau-Transsexuelle darunter leiden, durch einen vorstehenden Adamsapfel als Mann gesehen zu werden. In aller Regel ist es der innigste Wunsch von Mann-zu-Frau-Transsexuellen, nicht mehr als genetischer Mann angesehen zu werden. Das Verkleinern des Kehlkopfes ist hier nur einer von vielen Schritten, um sich äußerlich dem Wunschgeschlecht anzupassen.

Wie kann man operativ den Adamsapfel verkleinern?

Das Verkleinern des Adamsapfels ist keine aufwendige Operation. Sie dauert ca. eine Stunde bei uns in der Düsseldorfer Klinik. Über einen kleinen 2-3 cm langen Schnitt in Nähe des Kehlkopfes legen wir den Schildknorpel, der den Adamsapfel formt, frei. Anschließend entfernen wir den überschüssigen Anteil des Knorpels und verkleinern somit den Kehlkopf.

Die Stimmbänder müssen bei dieser OP besonders geschützt werden. Wird zu wenig Knorpel entfernt, ist der Effekt der Reduktion nicht befriedigend.

Auch achten unsere Plastischen Chirurgen darauf, die Nähte so anzusetzen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass der Adamsapfel erneut wächst, reduziert wird.

Durch einen akkuraten, mehrschichtigen Wundverschluss kann unser Yuveo Team Narbenverziehungen und unnatürliche Bewegungen des Kehlkopfes vermeiden.

Die Operation kann in Dämmerschlaf (Sedierung) oder Vollnarkose durchgeführt werden. Auch eine örtliche Betäubung ist prinzipiell möglich, aber nicht empfehlenswert.

Wie sieht die Nachbehandlung nach dem Verkleinern des Adamsapfels aus?

Nach der OP legen wir kurzfristig einen Druckverband mit diskretem Druck an, um das Blutungsrisiko zu senken. Es treten nach der Operation Schwellungen des Kehlkopfbereiches auf, die mit abschwellenden Medikamenten und Kühlung behandelt werden können.

Nach dem Verkleinern des Adamsapfels empfiehlt es sich diesen etwas ruhen zu lassen, das heißt Sprechen und Schlucken einzuschränken. Die mäßigen Schmerzen sind mit leichten bis mittelstarken Schmerzmitteln gut in Griff zu bekommen. Die Stimme kann vorübergehend etwas eingeschränkt sein.

Die Fäden ziehen wir je nach Nahttechnik nach 7-14 Tagen. Wichtig ist die Narbenpflege, um eine möglichst unauffällige Narbenheilung zu gewährleisten.

Die Stimmlage wird beim Adamsapfel-Verkleinern nicht geändert. Es gibt jedoch auch Operationen, bei denen dieses gewünscht ist. Eine der beliebtesten Techniken zur Erhöhung der Stimmlage ist die operative Annäherung von Schildknorpel und Ringknorpel. Dieses imitiert die Situation beim Hochsprechen.

Wo wird bei der Verkleinerung des Kehlkopfes der Schnitt gesetzt?

Der Schnitt wird in der Regel in Höhe des Kehlkopfes gesetzt. Es gibt auch Plastische Chirurgen, die ihn in den Knick vom Übergang des Halses in den Mundbodenbereich setzen. Auch kann der Schnitt zum Verkleinern unter dem Kinn platziert werden.

Alle Schnitte haben gewisse Vor- und Nachteile, die Ihnen unser Yuveo Team Düsseldorf erläutern wird. Am Ende wird die Entscheidung gemeinsam mit unseren Patienten getroffen. Insgesamt handelt es sich um unauffällige Narben, die mit der richtigen Narbennachbehandlung weiter verbessert werden können.

Kann ich, wenn ich mir den Adamsapfel verkleinern lasse, die Stimme verlieren?

Die Wahrscheinlichkeit bei dieser Kehlkopf-Operation die Stimme zu verlieren ist extrem gering. Natürlich darf der Kehlkopf nur an bestimmten Stellen verringert und insgesamt nicht zu stark geschwächt werden.

Im unteren Bereich des Schildknorpels setzen auf der nach innen gewandten Seite die Stimmbänder an. Daher erfolgt die Reduktion im oberen Drittel. Abgesehen davon steht der Kehkopf in der Regel im oberen Drittel besonders hervor, so dass auch aus diesem Grunde das Verkleinern in diesem oberen Anteil Sinn macht und nicht im unteren Teil.

Quellen:

 

Ähnliche Einträge

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns, Sie auch weiterhin persönlich in unserer Klinik in Düsseldorf begrüßen zu dürfen.

Auf Grund der besonderen Umstände bieten wir als Alternative zu einem persönlichen Gespräch eine erste Besprechung per Videosprechstunde an.

Wenn Sie einen Termin für eine Videosprechstunde wünschen, nehmen Sie bitte vorher Kontakt zu uns auf.

Tel.: 0211/24790940  |   Kontaktformular

Unsere Praxismanagerin Frau Jennifer Möller wird Sie über die weiteren Schritte informieren.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr YUVEO-Team

Frau am Laptop nutzt Videosprechstunde