0211-24790940 info@yuveo.de

logo

YUVEO informiert …

Schultergürtel-Muskulatur Schultergürtelmuskeln

Muskeln am Schultergrürtel: Musculus TrapeziusSchultergürtelmuskulatur des Menschen

Bilder oben:

  • 1, M. trapezius – Kapuzenmuskel
  • 4, M. serratus anterior – vorderer Sägemuskel

Hintere Schultergürtel-Gruppe

 

1, M. trapezius – Kapuzenmuskel

Dieser Schultergürtel-Muskel besteht aus einem absteigenden (Pars descendens) und aufsteigenden (Pars ascendens)  und horizontalen (Pars transversa) Anteil. Trapezius heißt er wegen seines trapezförmigen äußeren.

  • Funktion: Insgesamt dreht den unteren Teil des Schulterblattes nach außen und ist somit essentiell für die Hebung des Armes über mehr als 90°. Die einzelnen Anteile für sich haben weitere Funktionen.
  • Ursprung: Dornfortsätze der Brustwirbel 1-11, Hinterkopf, Halsbänder
  • Ansatz: äußeres 1/3 des Schlüsselbeins, Acromion, Spina scapulae
  • Innervation: überwiegend N. accessorius, Anteile der vorderen Halsnerven (Nervi cervicales III,IV)

2, M. levator scapulae – Schulterblattheber

  • Funktion:  zieht das Schulterblatt zur Mitte und nach oben
  • Ursprung: Querfortsätze der Halswirbel (I-IV)
  • Ansatz: innerer Rand des Schulterblattes (Margo medialis scapulae)
  • Innervation: hinterer Schulterblattnerv (N. dorsalis scapulae), vordere Halsnerven (Nn. Cervicales III-V)
hintere Schultergürtelmuskeln

Bild: Der Musculus trapezius und der M. latissimus dorsi sind rechts entfernt. Somit ist der Blick auf die hintere Schultergürtel-Muskulatur frei.

  • 1, M. trapezius – Kapuzenmuskel
  • 2, M. levator scapulae – Schulterblattheber
  • 3, M. rhomboideus – rautenförmiger Muskel
  • 4, M. serratus anterior – vorderer Sägemuskel
 

  • a, M. sternocleidomastoideus
  • b, Linea nuchalis superior
  • c, Hinterhauptsbein (Os occipitale)
  • d, Ligamentum nuchae
  • e, M. splenius capitis et cervicis
  • f, Dorn des 1. Halswirbels
  • g, Schulterblatt (Scapula)
  • h, 9. Rippe
  • i, M. serratus posterior inferior
  • j, M. latissimus dorsi

3, M. rhomboideus – rautenförmiger Muskel

  • Funktion: zieht das Schulterblatt zur Mitte und nach oben, fixiert mit dem vorderen Sägemuskel das Schulterblatt am Brustkorb
  • Ursprung: Dornfortsätze des 5. Hals- bis 4. Brustwirbels, Bänder: Lig. nuchae und Ligamentum supraspinale
  • Ansatz: innerer Rand des Schulterblattes (Margo medialis scapulae)
  • Innervation: hinterer Schulterblattnerv (N. dorsalis scapulae)

4, M. serratus anterior – vorderer Sägemuskel

  • Funktion: ist maßgeblich an der Armhebung beteiligt, insgesamt schiebt der Schultermuskel das Schulterblatt nach seitlich-vorn, hält mit dem M. rhomboideus das Schulterblatt am Brustkorb, als Atemhilfsmuskel hebt er bei festgestellten Armen die Rippen
  • Ursprung: 1.-8. Rippe
  • Ansatz: mittlerer Schulterblatt-Rand (Margo medialis), Angulus superior und inferior des Schulterblattes
  • Innervation: N. thoracicus longus

 

Vordere Schultergürtel-Muskulatur

Es gibt nur einen vorderen Schultergürtel-Muskel:

5, M. subclavius (Schlüsselbeinmuskel)

  • Funktion: hat eine Schutzfunktion für die Gefäße unter dem Schlüsselbein, zieht das Schlüsselbein zum Brustbein
  • Ursprung: 1. Rippe
  • Ansatz: äußere untere Fläche des Schlüsselbeines (Clavicula)
  • Innervation: N. subclavius

Aktualisiert am 26.03.2014

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen – Sobotta – Urban und Fischer – 2 Bände – München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie – Pechlaner – Thieme – Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen – Lehrbuch und Atlas – Rauber / Kopsch – Thieme – 4 Bände – 1987
  • Anatomy of the Human Body – Henry Gray – Lea & Febiger