Tensor veli palatini, M. – Gaumensegelspanner

M. tensor veli palatini – Gaumensegelspanner

Der paarig angelegte M. tensor veli palatini, ist der Spanner des Gaumens. Er wird zu Deutsch Gaumensegelspanner genannt und gehört zur Muskulatur des Gaumens .Er ist auf der Abbildung mit der Nr. 1 markiert. Weiteres zum Bild finden Sie im Beitrag über die Gaumenmuskeln.

  • Funktion: Der M. tensor veli palatini kann das Gaumensegel Spannen, Heben und die Tuba auditoria (Ohrtrompete) erweitern.
  • Ursprung: Fossa scaphoidea des großen Flügels am Keilbein (Ala major ossis sphenoidalis, Ohrtrompete
  • Ansatz: Gaumenaponeurose (Aponeurosis palatina)
  • Innervation: Muskelast des N. mandibularis

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen – Sobotta – Urban und Fischer – 2 Bände – München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie – Pechlaner – Thieme – Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen – Lehrbuch und Atlas – Rauber / Kopsch – Thieme – 4 Bände – 1987
  • Anatomy of the Human Body – Henry Gray – Lea & Febiger