Subclavius, M. – Schlüsselbeinmuskel

M. subclavius von vorn

Der M. subclavius (5), zu Deutsch Unter-Schlüsselbeinmuskel, ist der einzige Muskel der zur vorderen Gruppe der Schultergürtel-Muskelngehört.

Der M. subclavius wird bedeckt vom Schlüsselbeinanteil des M. pectoralis major (8a) und M. deltoideus (4).

  • Funktion: Der M. subclavius hat eine Schutzfunktion für die Gefäße unter dem Schlüsselbein und zieht das Schlüsselbein zum Brustbein.
  • Ursprung: 1. Rippe
  • Ansatz: äußere untere Fläche des Schlüsselbeines (Clavicula)
  • Innervation: N. subclavius

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen – Sobotta – Urban und Fischer – 2 Bände – München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie – Pechlaner – Thieme – Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen – Lehrbuch und Atlas – Rauber / Kopsch – Thieme – 4 Bände – 1987
  • Anatomy of the Human Body – Henry Gray – Lea & Febiger