Sartorius, M. – Schneidermuskel

M. sartorius an der Oberschenkel-Vorderseite

Der M. sartorius (1), ist ein langer schmaler und parallelfaseriger Oberschenkelmuskel, der den Oberschenkel von außen-oben nach innen-unten schräg durchkreuzt. Er ist der Längste Skelett-Muskel des menschlichen Körpers und liegt oberflächlich über den anderen Muskeln.

  • Funktion des M. sartorius: Beugung im Hüftgelenk und Abspreizen des Oberschenkels; leichte Außendrehung
  • Ursprung: Spina iliaca anterior superior (vorderer oberer Dorn des Beckenkammes)
  • Ansatz: Innenseite (Pes Anserinus) des Schienenbeins in Kniegelenknähe
  • Innervation: N. femoralis, L2-L3

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen – Sobotta – Urban und Fischer – 2 Bände – München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie – Pechlaner – Thieme – Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen – Lehrbuch und Atlas – Rauber / Kopsch – Thieme – 4 Bände – 1987
  • Anatomy of the Human Body – Henry Gray – Lea & Febiger