Salpingopharyngeus, M. – ein Schlundheber

Musculus stylopharyngeus von hinten

Der M. salpingopharyngeus (f) gehört innerhalb der Gruppe der Schlundmuskulatur den Schlundhebern an.

Bild: Der M. salpingopharyngeus ist hier mit f, markiert und sein Ursprung am Knorpel der Ohrtrompete (Tuba auditoria) dargestellt.

  • Funktion des M. salpingopharyngeus: Hebt den Schlund (Pharynx) und Kehlkopf
  • Ursprung: Knorpel der Ohrtrompete (Tuba auditoria)
  • Ansatz: Seitenwand des Rachens
  • Innervation: N. glossopharyngeus (IX)

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen – Sobotta – Urban und Fischer – 2 Bände – München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie – Pechlaner – Thieme – Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen – Lehrbuch und Atlas – Rauber / Kopsch – Thieme – 4 Bände – 1987
  • Anatomy of the Human Body – Henry Gray – Lea & Febiger