Rectus capitis lateralis, M.- seitlicher gerader Kopfmuskel

M. rectus capitis lateralis von vorne

Der M. rectus capitis lateralis (auf dem Bild c) gehört zur Rückenmuskulatur ventraler Herkunft. Ihr entwicklungsgeschichtlicher Ursprung liegt an der Vorderseite des Rumpfes.Der M. rectus capitis lateralis ist ein kurzer flacher Muskel der vom 1. Halswirbel zum Hinterhauptsbein zieht. (Auf der Abbildung blicken Sie von vorn auf die Halsregion; d, Querfortsatz des 1. Halswirbels)

  • Funktion: M. rectus capitis lateralis neigt den Kopf zur selben Seite
  • Ursprung: Querfortsatz des Atlas
  • Ansatz: Processus jugularis am Hinterhaupt
  • Innervation: vordere Nn. cervicales C1,2

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen – Sobotta – Urban und Fischer – 2 Bände – München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie – Pechlaner – Thieme – Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen – Lehrbuch und Atlas – Rauber / Kopsch – Thieme – 4 Bände – 1987
  • Anatomy of the Human Body – Henry Gray – Lea & Febiger