Procerus, M. – Nasenrümpfer

M. procerus der Stirn

Der M. procerus ist auf dem Bild mit der Ziffer 20 dargestellt.

  • Funktion: Der M. procerus ist als Hauptnasenrümpfer der Verursacher der Nasenfalten.
  • Ursprung: Nasenrücken
  • Ansatz: Haut der Glabella (Bereich zwischen den Augenbrauen)
  • Innervation: Rr. buccalis des N. facialis
Zusammen mit dem M. depressor supercilii ist der M. procerus Verursacher der queren Falte der Nasenwurzel. Diese kann bei starker Ausprägung durch eine Faltenbahandlung mit Btx reduziert werden.

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen – Sobotta – Urban und Fischer – 2 Bände – München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie – Pechlaner – Thieme – Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen – Lehrbuch und Atlas – Rauber / Kopsch – Thieme – 4 Bände – 1987
  • Anatomy of the Human Body – Henry Gray – Lea & Febiger