Plantaris, M. – langer Wadenmuskel

M. plantaris auf dem soleus

Der M. plantaris (6), auf Deutsch langer Wadenmuskel, ist der kleinste Beuger der hinteren Gruppe der Unterschenkelmuskeln.

Der M. plantaris ist zwischen dem M. gastrocnemius und dem M. soleus lokalisiert. Er hat einen kleinen Muskelbauch der in der Kniekehle sitzt und oberhalb des Condylus lateralis entspring. Seine lange schmale Sehne inseriert mit dem Musculus triceps surae an der Achillessehne.

  • Funktion: Der M. plantaris bietet den Schienbeingefäßen eher Schutz, als dass er eine typische Muskelfunktion inne hätte.
  • Ursprung: oberhalb des Condylus lateralis
  • Ansatz: Achillessehne
  • Innervation: N. tibialis, S1,2
Die lange Sehne des M. plantaris ist ein beliebtes Transplantat für den Sehnenersatz in der Handchirurgie.

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen – Sobotta – Urban und Fischer – 2 Bände – München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie – Pechlaner – Thieme – Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen – Lehrbuch und Atlas – Rauber / Kopsch – Thieme – 4 Bände – 1987
  • Anatomy of the Human Body – Henry Gray – Lea & Febiger