Obliquus externus abdominis, M. – äußerer schräger Bauchmuskel

M. obliquus externus abdominis

Der M. obliquus externus abdominis (3) (auch äußere schräge Bauchmuskulatur) verläuft von oben seitlich (Rippen) nach unten mittig (Becken). Unter ihm befindet sich der M. obliquus internus abdominis und transversus abdominis.

Klicken Sie hier für eine Übersicht der Bauchmuskulatur.

  • Funktion: dreht den Rumpf zur Gegenseite und neigt zur gleichen Seite; Ausatmung und Bauchpresse
  • Ursprung: 5.-12. Rippe
  • Ansatz: Darmbeinkamm (Crista iliaca), vorderes Blatt der Rektusscheide, Leistenband (Ligamentum inguinale), Tuberkulum pubicum am Schambein, weiße Linie (Linea alba)
  • Innervation: Nn. thoracici V-XII – Th5-12

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen – Sobotta – Urban und Fischer – 2 Bände – München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie – Pechlaner – Thieme – Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen – Lehrbuch und Atlas – Rauber / Kopsch – Thieme – 4 Bände – 1987
  • Anatomy of the Human Body – Henry Gray – Lea & Febiger