Levator scapulae, M. – Schulterblattheber

M. levator scapulae von hinten

Der M. levator scapulae (2) gehört zur hinteren Gruppe der Schultergürtelmuskeln. Seine lateinische Bezeichnung beschreibt seine Funktion: Schulterblattheber.

Auf dem Bild ist die untere Hälfte des M. levator scapulae (2) mit dem Ansatz am innerer Rand des Schulterblattes (Margo medialis scapulae) dargestellt.

 

  • Funktion: Der M. levator scapulae zieht das Schulterblatt zur Mitte und nach oben.
  • Ursprung: Querfortsätze der Halswirbel (I-IV)
  • Ansatz: Margo medialis scapulae
  • Innervation: hinterer Schulterblattnerv (N. dorsalis scapulae), vordere Halsnerven (Nn. Cervicales III-V)

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen – Sobotta – Urban und Fischer – 2 Bände – München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie – Pechlaner – Thieme – Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen – Lehrbuch und Atlas – Rauber / Kopsch – Thieme – 4 Bände – 1987
  • Anatomy of the Human Body – Henry Gray – Lea & Febiger