Extensor digitorum longus, M. – langer Zehenstrecker

M. extensor digitorum longus von vorne

Der M. extensor digitorum longus (2), auf Deutsch langer Zehenstrecker, ist einer der Strecker der vorderen Gruppe der Unterschenkelmuskeln.

Der M. extensor digitorum longus sitzt vorne lateral am Unterschenkel. Er wird vorn bedeckt vom M. tibialis anterior. Seine Sehne zieht durch das Retinaculum extensorum (auf dem Bild die flache bandartige Struktur im Sprunggelenksbereich) und teilt sich im Sprunggelenkshöhe in 4 Sehnenanteile auf, die über den kleinen M. extensor digitorum brevis hinwegziehen und an der Sehnenplatte der jeweiligen Zehen ansetzen.

Die Sehnen des M. extensor digitorum longus sind am Fußrücken in Streckstellung der Zehen gut sichtbar.

  • Funktion: Der M. extensor digitorum longus streckt die Zehen (außer der Großzehe) und den Fuß.
  • Ursprung: seitlichen Kondyle des Schienbeines, vorderen Wadenbeinfläche und der Membran zwischen den beiden Unterschenkelknochen (Membrana interossea)
  • Ansatz: Sehnenplatte der Zehen 2-5 und gelegentlich als Variante die Basis des 5. Mittelfußknochens
  • Innervation: N. fibularis profundus

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen – Sobotta – Urban und Fischer – 2 Bände – München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie – Pechlaner – Thieme – Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen – Lehrbuch und Atlas – Rauber / Kopsch – Thieme – 4 Bände – 1987
  • Anatomy of the Human Body – Henry Gray – Lea & Febiger