Coccygeus, M. – Steißbeinmuskel

Der M. coccygeus (Steißbeinmuskel) gehört zu den Beckenbodenmuskeln. Er ist funktionell unbedeutend, da er ein Rudiment ist (Überbleibsel aus früheren Stadien der Evolution).

  • Funktion: Rudiment, Entlastung des Ligamentum sacrospinale
  • Ursprung des M. coccygeus: Sitzbeinfortsatz (Spina ischiadica)
  • Ansatz: unteres Kreuzbein und Os coccygis (Steißbein)
  • Innervation: Nn. sacrales S3-5

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen – Sobotta – Urban und Fischer – 2 Bände – München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie – Pechlaner – Thieme – Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen – Lehrbuch und Atlas – Rauber / Kopsch – Thieme – 4 Bände – 1987
  • Anatomy of the Human Body – Henry Gray – Lea & Febiger