Buccinator, M. – Backenmuskel, Trompetermuskel

M. buccinator buccalis von der Seite

Für den Musculus buccinator (c) gibt es veschiedene Synonyme: M. buccalis, Backenmuskel, Trompetermuskel, Backenblaser, Saugmuskel.

Der M. buccinator ist auf dem oberen Bild mit der c, dargestellt. Auf dem unteren Bild ist er im Dreieck zwischen Musculus risorius (9) M. zygomaticus major (14) und Musculus masseter (b) zu sehen.

  • Funktion: Die Synonyme Backenblaser, Saugmuskel, und Trompetermuskel beschreiben seine Funktion treffend.
    Der M. buccinator verengt die Mundhöhle und hat somit eine wichtige Funktion beim Kauakt und beim Druckaufbau (Blasen, Pusten, …) Er bewegt unter anderem den Mundwinkel zur Seite.
  • Ursprung: Oberkiefer- und Unterkieferknochen,
  • Ansatz: M. orbicularis oris
  • Innervation: N. facialis, buccale Äste

Die Gesichtsmuskulatur des Menschen

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen – Sobotta – Urban und Fischer – 2 Bände – München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie – Pechlaner – Thieme – Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen – Lehrbuch und Atlas – Rauber / Kopsch – Thieme – 4 Bände – 1987
  • Anatomy of the Human Body – Henry Gray – Lea & Febiger